Eine Disney-Mottohochzeit

Eine Disney-Mottohochzeit

Eine Disney-Mottohochzeit auf der Kommandeursburg

Heute war wieder Überraschungszeit!
Wie abgesprochen traf ich um 14 Uhr in der Kommandeursburg in Kerpen-Blatzheim ein. Auf der Suche nach dem Veranstaltungstechniker und der Mutter der Braut bewunderte ich schon die wunderschöne Außenanlage der Burg. Dort laufen wie selbstverständlich Pfaue herum und verzaubern den Ort schon mit ihrer Anwesenheit. Die Mutter hatte mich für eine Einlage mit Disney-Love-Songs gebucht. Jetzt, wo ich die Deko sah, wusste ich warum. Es wurde eine Disney-Mottohochzeit gefeiert. Und alles war auf das Motto abgestimmt. Am Schönsten fand ich die Windlichter, da jedes Windlicht mit einem anderen Disneyfilm-Motiv als Scherenschnitt beklebt war.

Nachdem alles abgeklärt war, warteten wir auf das Brautpaar, das gerade beim Fotoshooting war. Als die beiden durch das Eingangstor kamen begrüßte ich sie mit dem Lied „Küss mich, halt mich, lieb mich“ aus „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ … ist ja fast Disney 😊

Wird die Überraschung gelingen?

Puh, die beiden sahen überrascht und happy aus, also war die Überraschung gelungen.
Nach dem Lied gab ich den beiden im Auftrag der Brauteltern eine Tüte, in der eine Barbie-Dornröschen-Puppe (hätte ich gerne behalten), ein kleiner Zauberstab (ja, auch den hätte ich gerne behalten) und eine Papierrolle steckten. Auf der Rolle standen drei weitere Disney-Lieder, eines durfte sich das Brautpaar noch bei mir wünschen… denn es hatte nur noch einen Wunsch frei. So hieß es auf der Rolle!
Die beiden wünschten sich „Dir gehört mein Herz“ aus Tarzan.

Ich freue mich sehr, dass die Überraschung gelungen ist. Es war wirklich ein ganz toller Auftritt.

Ich finde es immer wieder schön, was sich Angehörige einfallen lassen, um eine echte Überraschung zu kreieren. So ein Überraschungsauftritt macht immer eine Menge Spaß, ist aber auch im Vorhinein sehr aufregend, weil man vorher natürlich nicht weiß, ob alles funktioniert und ob der Auftritt auch beim Brautpaar gut ankommt. Aber die Mutter der Braut hatte alles bis ins kleinste Detail geplant, so dass eigentlich nichts schief gehen konnte 😉

Noch ein kleiner Tipp

Übrigens hat die Kommandeursburg auch für ein Hochzeits-Fotoshooting etwas ganz Spezielles zu bieten. Draußen vor der Burg befindet sich eine tolle LOVE-Letter-Installation, die einfach, wie ihr an meinem Foto seht, zum Fotos machen einlädt.

2019-09-13T11:28:02+00:00